Jubiläumswochenende - 50 Jahre KC Salzburg1

287 Kiwanier aus dem In und Ausland feierten mit dem KC Salzburg1 vom 24. - 26. Juli 2015 das 50 Jahr Jubiläum ausgerichtet vom Präsident des Clubs, Manfred Schitter.

Unter den Gästen Gunther Gasser, KI Past. Präsident; KI- EF Präsident Vincent Salembier mit elct. Präsident Ernest Schmid; die Gov. aus der Schweiz Susanna Brunschweiler und unser Gov. Sepp Schachermayr.  

Unsere Paten waren durch Heiner Schärrer und Martin Kohler vom KC Basel und Werner Fryd vom KC Wien Europa1vertreten. Der KC Meran dessen Patenclub der KC Salzburg1 ist, war vertreten durch J. Innerhofer. Viele Freunde aus Bayern besuchten unser Fest.

Am Freitag den 25. Juli überbrachten viele Clubs ihre Gastgeschenke und Grußworte. Ein Dank für all diese Geschenke und Grüße.

Der Samstag, 26. Juli,  begann um 11 Uhr mit dem Festakt in der Residenz zu Salzburg an dem die Bürgergarde der Stadt Salzburg Spalier stand. Präsident Manfred Schitter konnte hier auch die Vertreter von Stadt - GR Bernd Auinger und vom Land- LR DI DR Josef Schwaiger und Landtagspräsidentin DR. Brigitta Pallauf begrüßen, welche jeweils in ihren Dankesworten an den Club die hervorragende  Arbeit und schnelle und unbürokratische Hilfe an den Schwächsten der Gesellschaft, den Kindern , hervorhoben.

Präsident Manfred Schitter verwies in seiner Festansprache auf die große Leistung des Clubs, die in diesen 50 Jahren erbracht wurden. Der Club wurde 1965 vom Ob.-San.-Rat Dr. H. Leonhard gegründet. Damals waren 35 Personen Clubmitglieder, heute sind es 31. Aus der ersten Zeit gestalten noch Dr. Friedrich Gehmacher, OMR Dr. Leonhard Laimböck und HR DI Kuno Kratzer das Clubleben mit. HR Mag. Erich Weinkamer hat den Status eines Ehrenmitgliedes. KIWANIS Salzburg1 ist der zweit älteste Kiwanisclub Österreichs und Ausgangsclub weiterer Clubs.

Über 800.000 € – Ausgaben in 50 Jahren für CHARITY Aktivitäten:

Das KIWANIS - Bergbauernchristkind bringt seit über 40 Jahren Weihnachtsgeschenke auf Salzburgs Bergbauernhöfe. Mehr als 10.000 Weihnachtspakete sorgten für unzählige strahlende Kinderaugen.

Seit 2009 wird Jugendlichen Bergbauern eine Unterstützung für den Schulbesuch in der Landwirtschafts- und Haushaltungsschule in Bruck/Glstr. gewährt.  In diesen 6 Jahren wurden über 50.000 € für dieses Projekt aufgewendet.

Peer Mediation Ausbildung an Salzburger Schulen (gewaltfreie Schule) 60 – 70 Schüler/Innen – abhängig vom Spendenaufkommen – absolvieren jährlich zusätzlich zum Unterricht eine 60stündige Ausbildung. Pro Schuljahr wenden wir dafür rund. 8.000 € auf.

Diverse Spontanhilfen in Stadt und im Land Salzburg wie z.B.: Bei Hagelschäden oder

Hochwasser lukrierten wir aus unserem Spendenkonto Geldbeträge. Spontanhilfen (Waschmaschine, Behindertenfahrrad etc.) oder KIWANIS-Puppen für das Kinderzentrum der SALK sowie Adventkalender für die städt. Kindergärten belegen unsere Aktivitäten.

Internationale Hilfen: ELIMINATE Programm: Unser Club war der erste Modellclub in

Europa bei der Unterstützung des Eliminate-Programms. Mitfinanzierung des KIWANIS-Dorfes nach dem Tsunami 2004 in Sri Lanka. Finanzierung von Holzhäusern in Srebrenica; Unterstützung von Pater Pedro in Madagaskar, der den „Müllkindern“ eine Heimat bietet. Erwirtschaftet werden unsere caritativen Aktivitäten durch die jährliche Briefaktion für das Bergbauernchristkind und Nothilfe vor Weihnachten und durch das Golfturnier im Sommer. Hier sind Spenden und Sponsorengelder steuerbegünstigt!

Außerdem haben wir Spendenboxen im Airport Salzburg  und in verschiedenen Apotheken in der Stadt aufgestellt. Durch unseren Adventstand am Altenmarkt können wir ebenfalls Geld erwirtschaften, das wir wiederum Kindern und Jugendlichen zugutekommen lassen können. Getreu nach unserem Motto  „Wir bauen den Kindern eine Brücke in die Zukunft“

Um 17 Uhr besuchten über 200 Kiwanier die „Jedermann“ – Vorstellung der Salzburger Festspiele. Alle waren sehr begeistert und anschließend ging es im Crowne Plaza – The Pitter mit den Galaabend,  bei bestem Essen und Getränken, weiter. Für Stimmung sorgten die „Dark Shadows“ eine Kultband die seit 1965 dem Gründungsdatum vom KC Salzburg1 besteht.

Ab 10,30 Uhr fand am Sonntag, der Abschiedstreff auf der Sky Bar – Terrasse im Grand Plaza bei herrlichem Ausblick auf die Stadt statt.  

Alle Gäste waren begeistert von dem  Programm und der Organisation des 50 Jahr – Jubiläums und bedankten sich bei dem Präsidenten Manfred Schitter. 

Freitag 24. Juli 2015 - Begrüßungsabend

112 Gäste konnte der Präsident Manfred Schitter zur Auftaktveranstaltung, anlässlich des Jubiläumswochenendes, dem Begrüßungsabend im Sternbräu begrüßen. Die anwesenden Clubs nutzten diesen Abend um ihre Grußworte und Gastgeschenke zu überbringen. 

Samstag, 25. Juli 2015 - Festakt in der Residenz zu Salzburg

Dem Festakt um 11,00 Uhr wohnten 215 Gäste bei. Die Bürgergarde der Stadt Salzburg stand Spalier für die Besucher des Festaktes anlässlich des 50 Jahr Jubiläums. Die Vertreter von Stadt und Land betonten in ihren Grußworten den hervorragenden Dienst, des KIWANIS Club Salzburg1, in den 50 Jahren an den schwächsten der Gesellschaft, an den Kindern.

zum Programm 
zur Festrede von Präsident Manfred Schitter

Samstag, 25. Juli 2015 - Galaabend um 20 Uhr

Nach dem Besuch der Festspielaufführung des Jedermann ging es in das Crouwn Plaza - The Pitter zum Galaabend mit einladendem Galamenü und Tanz.

Sonntag, 26. Juli 2015 - Abschiedstreff

Abschiedstreff um 10,30 Uhr in der Sky Bar Terrasse mit herrlichem Ausblick auf die Stadt genossen bei Bier und Würstelbuffet noch 55 KIWANIS Freunde und bedankten sich für das gelungene Jubiläumsfest bim Präsidenten Manfred Schitter